Cornwall Wild Coast Elopement

Emily & Tom

Seitdem in der Schulzeit die Neugier für die Welt und das Reisen geweckt wurde, wollte ich schon immer mal nach Cornwall. Chris und ich lieben nämlich natürlich raue Küstenlandschaften. Als wir unseren Backpack-Trip durch Cornwall planten, realisierten wir auch eine Idee in meinem Kopf. Ein bohemian back to the roots Elopement, inspiriert von der Küste, den Meeresfarben und der Essenz von Hingabe zweier Menschen. Zwanglos, minimalistisch, natürlich.

Cornwall begrüßte uns mit seinem üblichen Wetter. Grau, diesig, windig. Zugleich war es majestätisch und ehrfurchtgebietend. Die Weite, das mächtig tosende Meer, die Kraft und doch die Idylle, die in dem Rauschen von Meer und Wind liegt. Ebbe und Flut tanzten in Reigen. Die Strandbuchten waren gesprenkelt mit aquamarin grünlich-bläulichen kleinen Seefützen, die sich bei Ebbe bilden.

Emily und Tom sind ein echtes „Cornish Couple“. Sie lieben ihr Leben an der Küste. Er ist Big Wave Surfer und sie führt ihren eigenen Hair Salon. Letzten Herbst haben sie sich verlobt und 2018 wird die große Hochzeit gefeiert. Was für ein Zufall, dass wir uns über Instagram fanden und schon vorher so ganz intim mit den beiden Verliebten durchbrennen konnten.

Emily trug ein herrliches, unkompliziertes Kleid aus grober Spitze, fließendem Chiffonrock und offenem Rücken. Ihr Brautstrauß schaute aus wie selbstgepflückt und doch so wundervoll komponiert wie ein Kunstwerk. Was für eine Braut. Eine Vision. Eine Meernixe aus den Tiefen der See.

Wir feierten die tiefe Liebe zwischen zwei Menschen in ihrer Heimat – der ewig währenden Küste Cornwall!

Konzept & Fotografie: Irina & Chris Photography | Brautkleid: Light & Lace Brautmoden | Floristik: The Garden Gate Flower Company | Seidenbänder: Lancaster & Cornish

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.